Umweltberatung

Unser LAUB e.V. fühlt sich dem Tätigkeitsfeld der Umweltberatung verpflichtet. Der Begriff der Umweltberatung erklärt sich von der inhaltlich-praktischen Seite. Die Initiativen und Angebote des LAUB e.V. sind der Nachhaltigkeit verpflichtet, weil es ohne wirtschaftliche und soziale Aspekte keine sinnstiftende Beratung geben kann. Inhaltlicher Schwerpunkt des LAUB e.V. bei der Nachhaltigkeit ist entsprechend unserem Aufgabenfeld der Umweltschutz.

Im praktischen Feld geht es im weitesten Sinne um Beratung: Entweder durch Vernetzung der aktiven Mitglieder oder durch Veranstaltungen und „Wortmeldungen“ beziehungsweise Stellungnahmen zu Regelungen im Umweltschutz. In diesem Zusammenhang sind jede Energieberatung und jedes Schulprojekt Umweltberatung im ureigensten Verständnis. Dass jede Klimaschutzberatung Gelegenheit zu einer ganzheitlichen Unterstützung von Umweltschutz­maßnahmen ist, versteht sich von selbst. Besonders bei präsenten Themen wird es eine Daueraufgabe bleiben, Basiswissen zu vermitteln, und beispielsweise gerade im Abfallbereich mitzuwirken beziehungsweise Kreislaufwirtschaft voranzutreiben.

Vernetzung

Durch regelmäßige Themenabende und Stammtische findet eine Vernetzung der LAUB-Mitglieder untereinander statt. Die Themenabende werden in der Regel durch ein Kurzreferat eingeleitet, mit anschließender Diskussion zum Thema. Sie umfassen ein weites Spektrum und ergeben sich meist aus der beruflichen Tätigkeit eines Mitglieds. Gäste sind auf den Themenabenden immer willkommen. Bei den Stammtisch-Treffen findet in lockerer Atmosphäre ein Informationsaustausch zwischen den Mitgliedern statt. Auch beim Stammtisch können interessierte Gäste dazu kommen und mit den LAUB-Mitgliedern direkten Kontakt aufnehmen.

Durch Veranstaltungen oder gemeinsame Stellungnahmen wird der Vernetzungsprozess mit anderen Verbänden vorangetrieben oder in Gang gesetzt. Ein wichtiger Partner hierfür ist der Bundesverband für Umweltberatung e.V. (bfub), dessen Regionalverband der LAUB e.V. ist.